ANGEBOT

Lehrkräfte & Schulen

Lehrkräfte und Schulen müssen tagtäglich mit neuen Herausforderungen jonglieren. Dabei setzt ihnen das System vermeintliche Grenzen, so dass es viele Hürden bei Veränderungsprozessen zu meistern gibt.

Aus eigener Erfahrung kenne ich diese Abhängigkeiten und gleichzeitig bin ich davon überzeugt, dass step by step Freiräume genutzt und gestaltet werden können. Gern unterstütze ich mit Impulsen, Perspektivwechseln und Wertschätzung bei dieser Aufgabe.

VERSTEHE DEINE GEGENWART.
GESTALTE DEINE ZUKUNFT.
WACHSE MIT DEINEN POTENTIALEN.

Herausforderungen

Die Bedingungen für Lehrkräfte und Schulen sind manchmal schwierig – Personalmangel, mangelnde Ressourcen, schlechte Ausstattungsbedingungen und immer wieder neue Anforderungen von außen, z.B. Digitalisierung, Integration, sind nur einige von ihnen. Gerade deshalb ist es für Lehrkräfte und Schulen wichtig, sich der eigenen Stärken und Potentiale bewusst zu werden, um gemeinsam Schule positiv zu gestalten.
Dies kann auf unterschiedlichen Ebenen geschehen und beginnen – bei einem Workshop mit dem Kollegium zu einem Thema, wie Selbstführung/ Selbstmanagement oder Balance im Lehrberuf, bei einem Teamcoaching, um die Zusammenarbeit in den Blick zu nehmen, oder aber auch auf der Systemebene, um die Schulentwicklung ganzheitlich zu gestalten.

Zusammenarbeit

Online oder in Präsenz

Offene Seminare

Manchmal ist es gut, ein wenig Abstand zu gewinnen, neue Perspektiven einzunehmen und Impulse und Feedback von anderen zu erhalten, um an eigenen Themen zu arbeiten und Neues zu lernen. Deshalb biete ich in Kooperationen mit Instituten und Stiftungen verschiedene offene Seminare an.

Die nächsten Online-Termine sind:

für Führungskräfte/Schulleitungen beim Lisum Berlin/Brandenburg:

30.11. Eine Gruppe zum Team machen – wie Sie ihr Team entwickeln (ganztägig) – Nr. 20L421088

03./04.12: Schule weiterdenken  mit Design Thinking (ganztägig) – Nr. 20L421001

Die Anmeldung erfolgt über den Fortbildungskatalog.

für Lehrkräfte bei der Heraeus Bildungsstiftung:

09./10./14.12. von 17.30 – 19.15 Uhr – Classroom-Management – analog und virtuell, → weitere Infos und Anmeldung 

Du willst über aktuelle Workshops, Artikel und Impulse für Lehrkräfte & Schulen informiert werden? Dann trage dich in meinen → Newsletter „Bildung“ ein.

Teamcoaching/ Supervision

Das Bild der Lehrkraft als Einzelkämpfer verschwindet immer mehr, stattdessen ist die Arbeit in multiprofessionellen Teams gefragt, um den täglichen Herausforderungen in Schule begegnen zu können. Jedoch ist es nicht immer leicht, im Team gemeinsam zu agieren und Unterschiede gezielt für die Arbeit zu nutzen. Daher gebe ich euch als Coach den Raum, für euch einen Weg des gemeinsamen Arbeitens zu finden – eine Zusammenarbeit, die Spaß macht, die euch nach vorne bringt und die die Bedürfnisse jedes Einzelnen berücksichtigt. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit euren Themen – Fragen, Konflikten und Herausforderungen.

Mögliche Themen/Anlässe wären:

  • Verbesserung der Zusammenarbeit
  • Teamrollen und Bedürfnisse
  • Stärkung des Teamzusammenhalts
  • Kommunikation und Umgang mit Konflikten
  • Feedbackkultur und Wertschätzung
  • Arbeit in Kleinteams, z.B. Steuergruppe
  • Umgang mit Veränderungen
  • Kollegiale Fallberatung

Facilitation/ Moderation

Als Lehrkraft seid ihr die Experten für Lern- und Austauschprozesse. Ihr wisst, wie man einen sicheren Rahmen schafft, gezielt Impulse setzt und einen partizipativen Prozess gestaltet. Manchmal werdet ihr aber auch selbst zu Teilnehmenden, z.B. bei Konferenzen, Veranstaltungen oder pädagogischen Tagen. Der Inhalt und das Ziel sind klar, jedoch braucht es eine Prozessstruktur. Jemanden, der euch diese Aufgabe abnimmt, damit ihr euch ganz auf die inhaltliche Ebene konzentrieren könnt – einen Facilitator.
Gern unterstütze ich euch genau dabei und gestalte mit euch einen Raum, wo Neues entstehen kann.

Ihr wisst noch nicht ganz genau, welches Angebot für euch das beste ist?
Dann lasst uns gemeinsam schauen, welche Ziele und Wünsche ihr habt, und womit wir diese erreichen können. Manchmal ist auch die Kombination aus mehreren Elementen der perfekte Mix.

Einzelcoaching

Für mich ist jede Lehrkraft eine Führungskraft – demnach ist es von großer Bedeutung, Zeit zu haben, um sich mit eigenen Wünschen, Erwartungen und den Ansprüchen anderer auseinanderzusetzen. Denn nur, wer sich selbst führen kann, kann auch andere führen. In diesem intensiven Setting können wir uns individuelle Themen anschauen. Weitere Informationen zum Coachingablauf und deiner Investition findest du unter → private Einzelcoachings. Für Schulleitungen biete ich spezielle → Führungscoachings an.

Mögliche Themen/Anlässe wären:

  • Selbstführung und Balance
  • Umgang mit Stress und  Erwartungen
  • eigene Lehrer-/Führungsbild, eigene Führungsrolle und Führungsstils
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten/Karriere
  • Klärung innerer und äußerer Konflikte
  • Umgang mit Veränderungen
  • Präsenz und Kommunikation
  • Entscheidungen treffen
  • Umgang mit Widerständen

Gern können wir uns mithilfe der → PSI-Persönlichkeitsdiagnostik zudem Antriebskräfte, Ressourcen, Stärken und Selbststeuerungskompetenzen näher anschauen.

Workshops für Kollegien

Als Coach gebe ich euch den Raum, eigene Erfahrungen und Ideen zu teilen, zu diskutieren und neue Impulse auszuprobieren. Da es mir wichtig ist, nachhaltige Veränderungen zu bewirken und Teilnehmer*innen zu ihrer eigenen Selbstwirksamkeit zu führen, arbeite ich in meinen Workshops/Fortbildungen interaktiv und visuell. – Das Ausprobieren und Selbsterleben stehen deshalb im Vordergrund.

Mögliche Themen/Anlässe wären:

  • Selbstführung – sich und andere stärken
  • Mehr Arbeitszufriedenheit im Schulalltag
  • Umgang mit Stress – die eigene Balance finden
  • Kommunikation und Umgang mit Konflikten
  • Umgang mit Heterogenität
  • Classroom-Management
  • Pädagogische Tage
  • Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell

Prozessbegleitung

Neue Bedingungen und Herausforderungen erfordern manchmal Veränderungen; Veränderungen bei uns selbst, aber auch im System. Dies ist nicht immer leicht, da wir neben Motivation und Euphorie auch oft mit Widerstand und Hindernissen umgehen müssen. Um diesen Prozess nachhaltig zu gestalten, ist eine Begleitung von außen hilfreich, die euch als Team unterstützt, immer wieder auf den Prozess und die eigenen Bedürfnisse zu blicken.

Als Prozessbegleiterin schaffe ich den Raum, damit Kreativität, Energie und Co-Creation entstehen können. Ich achte gleichzeitig auf den nötigen Freiraum und den förderlichen Fokus, damit ihr das Ziel erreicht und auch alle Einwände gehört werden. Ich stelle für euch den sicheren Rahmen her.

Lasst uns gemeinsam schauen, wo ihr gerade steht, welches Ziel ihr habt und was ihr zu welchem Zeitpunkt benötigt – davon ausgehend planen wir die Zusammenarbeit und die Formate.

Veränderungsprozesse sind immer individuell und entstehen vor allem im gemeinsamen Tun.

Mögliche Themen/Anlässe wären:

  • Schulentwicklung, Leitbildentwicklung, Zusammenführung von Schulen/ Teams, Digitalisierung

Dein starkes Ich.

Dein starkes Team.

Dein starkes System.

„Frau Möller organisierte einen tollen und kreativen Workshop für Deutschlehrer*innen in Russland. Sie konnte mit Ihrer einfühlsamen Art schnell die Zielgruppe dazu bringen, sich zu öffnen und über Probleme zu sprechen. Durch das tolle Coaching-Konzept wurden die Lehrer*innen motiviert und haben Ideen für die zukünftige Zusammenarbeit entwickelt. Vielen Dank an Frau Möller für diesen Input, Bildung mal von einer ganz anderen Seite zu sehen, sich zu hinterfragen, die eigenen Stärken zu beachten und die Kraft zu finden, im Schulalltag seinen eigenen Weg zu gehen.“

Eugenia Gerzow
PASCH-Referentin Goethe Insitut Moskau

„Kompetent und begeisterungsfähig moderierte Romy Möller unsere Veranstaltung zu Zukunftsperspektiven in der Begabungsförderung. Ihr gelang es, alle Teammitglieder zu motivieren und zu inspirieren, so dass eine offene Atmosphäre zu fruchtbringenden Ergebnissen führte. Trotz eines straffen Zeitplans, der von Romy optimal gestaltet wurde, gingen alle Teilnehmer mit einem erfrischenden Lächeln hochmotiviert aus dem Workshop.“

Heike Wilhelm
Leiterin Bildungscamp Christes

„Vielen herzlichen Dank für die tolle Möglichkeit eine Pause zu machen, zu überlegen, neue Wege zu finden und Ziele zu bestimmen.“

Natalia Romanos
Stellv. Direktorin Akademie der Talente

„Ich habe von dem Workshop sehr profitiert, da ich neuen Schwung in mein Ringen um Problemlösungen erhalten habe. Die einzelnen Schritte bauten sehr schön aufeinander auf. Den Workshop hast du sehr kompetent und sympathisch geleitet.“

Rüdiger Loeffelmeier
Berufsschullehrer

Referenzen

Schulen

Wie ich arbeite

Meine Haltung bei meiner Arbeit

Ich kenne nicht die „richtigen“ Antworten, denn diese liegen im System. Jedoch kann ich die richtigen Fragen stellen, damit ihr neue Perspektiven einnehmen und die richtigen Antworten entdecken könnt. Dabei ist mir das Erkennen und Anerkennen des jetzigen Zustands und der Überzeugungen im System wichtig – denn erst durch das wirkliche Verstehen der Zusammenhänge kann eine nachhaltige und authentische Veränderung entstehen. Darüber hinaus ist mir in meiner Arbeit vor allem der Potentialblick und die Kommunikation auf Augenhöhe wichtig, denn diese sind die Basis, um kreativ und mutig neue Wege zu entwickeln. Manchmal ist es auch notwendig, im Prozess „liebevoll“ provokativ zu arbeiten, Gegebenes zu hinterfragen, an das scheinbar Unmögliche zu glauben oder Elemente der Achtsamkeit und Stille einzubauen – ich überschreite mit euch Grenzen, verlasse mit euch die Komfortzone – und dies immer in einem sicheren Rahmen und mit der Grundhaltung „für euch“. Daher ist mir Vertrauen, Wertschätzung und das eigene Erleben immer sehr wichtig. In dieser Arbeit verbinde ich unterschiedliche Methoden und Modelle aus dem systemisch-integrativen Coaching, dem Design Thinking und der positiven Psychologie miteinander.

Und in Kooperation mit …