Schulleitungsqualifizierung: Du möchtest Schule weiterentwickeln und innovativ denken? Dann ist das Leadership-Programm das Richtige für dich. Auf dem Bild diskutieren drei Teilnehmer:innen des Programms, was gute Führung ausmacht.Romy Möller Siegel Schulleitung
Leadership-Programm „ZusammenWachsen“

Schulleitungs­­qualifizierung

  • Du bist davon überzeugt, dass Schule anders gelebt werden kann?
  • Du wünschst dir im Kollegium mehr Kooperation, Kreativität und wert­schätzende Kommunikation?
  • Du möchtest mit anderen gemeinsam neue Visionen gestalten und wirklich etwas bewirken?
  • Dir fehlen im Schulalltag Inspirationen und neue Impulse?
  • Du möchtest gern groß denken und suchst dafür Unter­stützer:innen anstatt nur Bedenken zu hören und Widerstand zu spüren?
  • Du fragst dich, wie dies genau gelingen kann?

Das Leadership-Programm ist offiziell als Schul­leitungs­­qualifizierung in Brandenburg anerkannt.

Jetzt Kennen­lern­gespräch vereinbarenInfoflyer downloaden
Das achtmonatige Leadership-Programm ist dein Weg zu dir als authentische Führungskraft.

Deine Schulleitungsqualifizierung, um mit Präsenz, Ideen und Stärke deine Führungsrolle zu übernehmen.

Fühlst du dich auch oft mit deinen Visionen für Schule allein und verspürst den Wunsch, wirklich etwas verändern zu wollen?

Wir wandeln deine Unsicherheit und Selbstzweifel in Klarheit und Selbstbewusstsein um, befeuern deine Neugier und deinen Innovationsgeist und bringen dich mit anderen Visionär:innen zusammen, um gemeinsam Verantwortung zu übernehmenund langfristig in einer inspirierenden Communityweiterzudenken.

Vereinbare dein kostenfreies Kennen­lern­gespräch

Das Besondere an dem Programm:

  • Wir bringen Denken & Fühlen zusammen. So wächst du ganzheitlich als Führungskraft – für Klarheit und Intensität.
  • Wir vernetzen innovative Verantwortungsträger:innen aus Unternehmen & Schulen und überschreiten damit Systemgrenzen – für neue Perspektiven.
  • Uns ist deine Entwicklung und die direkte Umsetzung in die Praxis wichtig, daher begleiten wir dich in der Schulleiter-Qualifizierung in Präsenz- und Online-Formaten.
  • Deine Entwicklung hört für uns nicht nach dem letzten Modul auf. Daher bieten wir jährlich Alumni-Treffen für alle an – für gemeinsames Wachstum und Inspiration.

Vorteile der Schul­­leitungs­­qualifizierung

Diese Ergebnisse erzielst du nach der Teilnahme
  • Eine gestärkte Haltung in der eigenen Rolle durch Klarheit und Selbstsicherheit
  • Gestärkte mentale und physische Resilienz durch Mindful Leadership
  • mehr Verbindung zu dir selbst durch Bewusstsein über eigene Ressourcen und Potentiale
  • Verbesserte Kommunikations- und Führungskompetenzen – auch in schwierigen Team- und Konfliktsituationen
  • Mehr Sicherheit und Präsenz in Führungssituationen
  • Unterstützung und Begleitung in den ersten Führungserfahrungen
  • Souveränität im Umgang mit neuen Herausforderungen und fehlenden Informationen
  • Umfassendes KnowHow zu modernen Führungsansätzen und Achtsamkeit
  • Neue Handlungsoptionen für die nachhaltige Schulentwicklung
  • Teilhabe in einem innovativen Netzwerk von Gestalter:innen aus Schule & Wirtschaft

Starke Resultate dank der Schul­­leitungs­­qualifizierung

Das sagen Teilnehmer:innen des Programms

anklicken
& abspielen

Deine 8-monatige Schul­­leitungs­­qualifizierung

Aufbau des Programms

Wir vernetzen euch Verantwortungsträger:innen aus Unternehmen und Schulen und schaffen den Raum für gemeinsames Lernen und Wachsen. Dabei ist uns wichtig, dass Denken und Fühlen gleichermaßen eine Rolle spielen – es wird also interaktiv, innovativ und intensiv.

klicken &
mehr erfahren

Tandem­arbeit mit dem Journal >

Für mehr Aloha in der Arbeitswelt!

Bist du neugierig und willst mehr erfahren?

Kennen­lern­gespräch zur Anmeldung vereinbaren

Konkrete Inhalte der Schul­­leitungs­­qualifizierung

Was dich im Programm erwartet

Angefangen bei dir und deiner Persönlichkeit entwickelst du für dich dein eigenes Bild von Schulleitung, damit du das Kollegium sicher mitnehmen und deine Schule in die Zukunft führen kannst. Vom starken Ich, zum starken Team, zu einer starken Gesellschaft.

  • Modul 1: Kick-off und Selbstführung

    In diesem Modul geht es vor allem um die Selbstklärung: Welches Verständnis von Führung habe ich? Was ist mir als Führungskraft wichtig? Welche Rollen fülle ich als Führungskraft aus? Wie finde ich für mich Authentizität und Selbstsicherheit? Wie komme ich gut in Verbindung mit mir selbst? – Denn nur, wer sich selbst führen kann, kann auch andere führen.

    • Kennenlernen in der Gruppe
    • Selbstklärung – Werte, Visionen und eigene Stärken
    • Meine Rolle und Haltung als Führungskraft
    • Entwicklung einer eigenen Führungsvision
    • Mindful Leadership – Achtsamkeit und Selbstführung
  • Modul 2: New Work – Sinnerfüllendes Arbeiten

    Der Schwerpunkt des Moduls 2 liegt bei modernen Führungs- und Kollaborations-Ansätzen für Teams und Organisationen, auch unter dem Begriff New Work bekannt. New Work stellt dabei den Menschen in den Mittelpunkt der Arbeit. Arbeit wird vor allem als Mittel für Selbstverwirklichung und Potentialentfaltung begriffen (nach Frithjof Bergmann). Zentral ist neben den Themen Selbstorganisation, Ganzheit und Sinn bei der Arbeit, die eigene Haltung in Verbindung mit einem hohen Grad an Bewusstheit.

    • Überblick zu Theorie und Praxis von New Work
    • Erleben und ganzheitliches Verstehen der verschiedenen Entwicklungsstufen von Organisationen
    • Umsetzung der Prinzipien „Ganzheit, Selbstorganisation, Evolutionärer Sinn“ (nach Frederic Laloux – Reinventing Organisations) im eigenen Team/in der eigenen Organisation
    • Klärung des eigenen Standorts hinsichtlich New Work
  • Modul 3: Kommunikation / Konflikte & Teamführung

    In diesem Modul des Leadership-Programms geht es vor allem um den Schritt von der Selbstführung zur Teamführung. Dabei spielen die Wahrnehmung von Emotionen, Achtsamkeit und eine gelingende Kommunikation eine wesentliche Rolle – sowohl in Präsenz als auch im virtuellen Raum. Deshalb planen wir für dieses Modul ausreichend Zeit an einem anderen Lernort ein, um in Ruhe Neues lernen und erfahren zu können

    • Einführung in die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
    • Wahrnehmung und Präsenz: der eigene Körper als Ort von Emotionen, Äußeres im Inneren wahrnehmen, Eindrücke halten, Impulse ansprechen und damit arbeiten
    • Stärkung der eigenen Intuition
    • Ganzheit und einen Raum für Verletzlichkeit in Teams unterstützen
    • Teammodelle und Teamentwicklung – Umgang mit verschiedenen Gruppenenergien, Gruppendynamische Prozesse verstehen – in Präsenz und im virtuellen Raum
    • Feedbackkultur etablieren
    • konkrete Tools für eine bessere Zusammenarbeit
    • Umgang mit Konflikten
  • Modul 4: Systemführung und Veränderung

    Dieses Modul ist der Abschluss des Leadership-Programms – daher verstehen wir dies als Brücke zum eigenen Führungsalltag. Wir möchten hier auf offene Fragen eingehen und Impulse für Veränderungsprozesse im System mitgeben, damit diese nachhaltig und partizipativ gestaltet werden können. Hier zeigt sich das Zusammenspiel von Selbst-, Team- und Systemführung.

    • Anleiten von ganzheitlichen Transformationsprozessen
    • Kennenlernen der Theory U von Otto Scharmer; „Presencing“ als Ort tiefer Kreativität in Teams unterstützen
    • Umgang mit „Widerstand“ in Transformationsprozessen
    • Reflexion der eigenen Entwicklung/Erfahrungen, um bewusst und gestärkt weiterzugehen

Traust du dich, mit uns jetzt Systeme zu sprengen?

Erlebe eine innovative, inspirierende und mutige Schulleiterqualifizierung, welche Grenzen überschreitet – mental als auch physisch.
Kennen­lern­gespräch zur Anmeldung vereinbaren

Termine

Nächster Durchgang

April 2024 - Dezember 2024

Do, 18.04. - Sa, 20.04.2024
Do, 13.06. - Fr, 14.06.2024
Mo, 09.09. - Fr, 13.09.2024
Do, 14.11. - Fr, 15.11.2024
Die Termine für die Online-Reflexionstreffen und das Einzelcoaching werden im ersten Modul besprochen.

Übernächster Durchgang

September 2024 - März 2025

Modul 1: 19.-21. September 2024
Modul 2: 21.-22. November 2024
Modul 3: 13. - 17. Januar 2025
Modul 4: 20.-21. März 2025
Die Termine für die Online-Reflexionstreffen und das Einzelcoaching werden im ersten Modul besprochen.

Deine Investition

Jetzt anmelden und sparen

  • Teilnahmegebühr

    5.200 €
  • Super Early Bird Bis 15.12.2023

    4.500 €
  • Early Bird Bis 09.02.2024

    4.850 €
*zzgl. MwSt. und Unterkunftskosten, inkl. Clifton Strengths Finder-Test, Ratenzahlung möglich
  • Unterkunft in der Intensivwoche

    899 €
Lisa Knüver

Das erste Modul des Leadership Seminars hat mir schon sehr viele wichtige Impulse gegeben, wie ich meine Art der Führung definieren und leben möchte. Ich kann das Erlernte bereits jetzt anwenden und spüre eine große Entlastung im Alltag – das Schönste daran: ich habe viel Energie und Tatendrang Neues zu gestalten und aktiv an meiner Führungsvision zu arbeiten.

Lisa Knüver
Senior Brand Managerin, i+m Naturkosmetik
Sandra Steinfurth

Romy hat es geschafft mir den Raum zu geben, der zur persönlichen Entfaltung benötigt wurde. Durch Offenheit, Transparenz und große Wertschätzung ist es möglich gewesen jedes Thema gemeinsam in der Gruppe oder im Tandem zu durchdringen und durch den gemeinsamen Austausch tolle Anregungen für das eigene Unternehmen/die Schule mitzunehmen. Ich konnte viele Inspirationen mitnehmen für die Arbeit als Führungskraft. Am Wichtigsten für mich als Führungskraft war auch das Thema „Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit“ – nicht nur die Fürsorge für andere, sondern auch für mich.
Schnell anwendbar im täglichen Kontext waren die Themen „Gewaltfreie Kommunikation (GfK)“, „Umgang mit Konflikten“ und „neue Ansätze für Meetings -check in-Runden“. Dankeschön- es war eine so wertvolle, auf die Bedürfnisse von Führungskräften abgestimmte Fortbildung, die so inspirierend und wertschätzend war, wie ich es noch nie erleben durfte. Die 8 Monate vergingen viel zu schnell und Romy schaffte es mit Ihrer Vision/ihrem Konzept und insbesondere ihrer wertschätzenden Kommunikation und Empathie ein „zusammenWachsen“ zu ermöglichen, dass es sich bereits nach dem ersten Modul wie „Lernen in familiärer Atmosphäre“ anfühlte.

Sandra Steinfurth
Stellvertretende Direktorin, Docemus Privatschulen - Campus Blumberg
Franziska Kunze

Durch intensive Selbstreflexionen, inspirierende Methoden, praxisnahe Impulse sowie viel Raum für vertrauensvollen Austausch mit anderen Führungskräften ist „ZusammenWachsen“ für mich ein außergewöhnliches Leadership Programm mit Tiefgang. Das Seminar hilft mir meine Stärken noch gezielter für meine Führungsarbeit einzusetzen, aber auch neue Perspektiven zu entwickeln.

Franziska Kunze
Leiterin Kampagnen- und Medienmanagement, Cornelsen Verlag GmbH
Maike Zinterl

Die Reflektion in Bezug auf Führung in meinem persönlichen Werdegang hat mir gezeigt, dass Führung und Entwicklung ein allgegenwärtiges Thema in meiner Vita sind und mir Spaß machen! Das ist die wichtigste Erkenntnis für mich und ein wohltuendes Aha-Erlebnis gewesen.

Maike Zinterl
Product Owner, Cornelsen Verlag
Thomas Klose

Ein beeindruckender Start für den sich zwei Worte nicht oft genug wiederholen lassen: Herzlichen Dank. Herzlichen Dank für eine tiefgründige und erfrischend andere Fortbildung. Herzlichen Dank für berührende Momente, die das eigene Denken verändern, die inspirieren, die motivieren, die neue Perspektiven eröffnen und Klarheit schenken. Herzlichen Dank für das Zusammenführen von unglaublich interessanten Menschen aus Wirtschaft und Schule. Vor allem herzlichen Dank an eine großartige Gastgeberin, die es mit ihrer einfühlsamen Art geschafft hat, innerhalb kürzester Zeit ein tiefes Vertrauensverhältnis zwischen allen Teilnehmern/innen aufzubauen. Ich freue mich auf die Fortsetzung des Leadership-Programms und bin voller Vorfreude gespannt, wie es weitergeht.

Thomas Klose
Stellvertretender Direktor, Docemus Privatschulen
Martin Schorten

Das Programm von Romy ist hervorragend geeignet um viele neue Ansätze und Sichtweisen auf das Thema „Führung“ kennenzulernen. Der Austausch mit unterschiedlichsten Menschen aus dem Programm, vor allem aus der Schule, verdeutlicht, wie ähnlich Herausforderungen überall sind.

Ich nehme viele positive Ansätze aus den Modulen mit ins Unternehmen und in mein Team und denke, dass aus Romys Programm es nur Gewinner gibt, die teilnehmenden Führungskräfte, als auch die Kolleg:innen in den jeweiligen Teams in den Unternehmen, welche davon profitieren werden.

Martin Schorten
Team Lead, Automobilbranche/ E-Commerce

Melde dich jetzt an

In nur 3 Schritten

1. Kennen­lern­gespräch

Zunächst schauen wir gemeinsam, ob das Leadership-Programm für dich gerade richtig ist. Hier kannst du deine Fragen klären.

2. Entscheidung

Nach dem Gespräch erhältst du von uns alle wichtigen Informationen auf einen Blick, so dass du dich entscheiden kannst.

3. Anmeldung

Du willst dabei sein? Dann musst du nur noch den mitgeschickten Anmeldebogen an uns ausgefüllt zurücksenden.
Ja, ich will ein Kennenlern­gespräch

Häufig gestellte Fragen

  • Was kann ich von der Wirtschaft lernen?

    Schulen sind wie Unternehmen lernende Organisationen. Dabei stehen Führungskräfte und Gestalter:innen vor ähnlichen Herausforderungen, wie z.B.:

    • Wie gehe ich mit den ständig verändernden Anforderungen um?
    • Wie gehe ich mit Widerstand im Team um?
    • Wie fördere ich die Potentiale im Team?
    • Wie können wir uns als Organisation weiterentwickeln?

    Der Systemwechsel von der Schule in die Wirtschaft ermöglicht einen Perspektivwechsel, so dass man mit Abstand auf Möglichkeiten und andere Lösungen schauen kann. Durch diese Heterogenität können neue Impulse entstehen. Wir sind davon überzeugt, dass alle Teilnehmenden durch diese Diversität viel voneinander lernen können und deshalb ist uns eine Begegnung auf Augenhöhe sehr wichtig.

  • Wird das Leadership-Programm als Schulleiter­qualifizierung anerkannt?

    In Brandenburg wurde das Leadership-Programm als Schulleiter:innen-Qualifizierung offiziell anerkannt.

    Für Schulleiter:innen in Hamburg können bis zu 6,5 Tage für die Ausbildung “Neu im Amt” angerechnet werden. Dies wird individuell im Portfolio-Gespräch besprochen.

    Mit weiteren Bundesländern sind wir momentan im Gespräch. Sobald wir offizielle Bestätigungen haben, werden wir diese hier veröffentlichen. Darüber hinaus ist eine individuelle Anfrage bei der Schulbehörde ebenso zu empfehlen.

  • Was bedeutet Aloha?

    Aloha ist hawaiianisch und bedeutet „Hallo“ und „Auf Wiedersehen“. Es steht darüber hinaus für verschiedene Eigenschaften, Freundlichkeit, gute Gedanken, Zusammenhalt, Demut und Geduld. Wortwörtlich bedeutet es „die Präsenz des Atems“ oder „des Atemzugs des Lebens“. Aloha ist eine Art und Weise zu leben und sich gegenseitig mit Liebe und Respekt zu behandeln. Und genau dies ist uns auch in der Arbeitswelt wichtig.

  • Welche Materialien erhalte ich?

    Das Leadership-Materialpaket umfasst ein ausführliches Reflexionsjournal (als PDF) für die Einzel- und Tandemarbeit. Darüber hinaus erhältst du einen Community- Zugang, wo du Fotoprotokolle und weiterführende Informationen zu den Präsenzmodulen findest. Darüber hinaus darfst du dich noch über eine kleine Überraschung zum Kick-off freuen – mehr verraten wir aber noch nicht.

  • Wie groß ist der zeitliche Aufwand?

    Neben den 12 Präsenztagen finden vier Online-Reflexionstreffen von jeweils 1,5 Stunden und ein individuelles Einzelcoaching von 1,5 Stunden statt. Darüber hinaus gehören die Einzelreflexion und die Schule-Wirtschaft- Tandemarbeit zum Programm. Wir empfehlen jedem Tandem regelmäßige Austauschgespräche. Das zugehörige Reflexionsbuch unterstützt dich dabei. Natürlich bestimmst du selbst, wie viel Zeit du investieren möchtest – im Schnitt empfehlen wir ungefähr eine Stunde pro Woche insgesamt.

  • Wie groß ist die Gruppe?

    Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt. Uns ist eine individuelle und intensive Begleitung wichtig. Je nach Gruppengröße führen wir die Präsenz-Workshops auch zu zweit durch.

  • Wie gestaltet sich die Tandemarbeit?

    Beim ersten Modul wählst du dir selbst einen Tandempartner aus den Teilnehmenden aus der Schule. Es kann sein, dass wir ggf. Triaden bilden. Dies hängt unter anderem von der Teilnehmerstruktur und euren Wünschen, z.B. bezüglich der regionalen Verteilung, ab. Danach gestaltet ihr in Eigenverantwortung eure Tandemarbeit. Das zugehörige Reflexionsjournal unterstützt euch dabei. Die Zeiten für Austausch könnt ihr somit individuell und nach euren Bedürfnissen festlegen.

  • Erhalte ich ein Zertifikat?

    Nach Beendigung des Programms erhältst du von uns ein Zertifikat, aus dem der Umfang, die Inhalte und Ergebnisse hervorgehen.

  • Was passiert, wenn ich an einem Präsenzmodul nicht teilnehmen kann?

    Wir empfehlen, es möglichst einzurichten, an allen Terminen teilnehmen zu können, da die Inhalte teilweise aufeinander aufbauen. Wenn dies nicht möglich ist, helfen wir dabei, beim nächsten Modul Anschluss zu finden. Es besteht auch die Möglichkeit in einem späteren Durchgang das Modul nachzuholen – eine Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr besteht jedoch nicht.

  • Wie kann ich mich anmelden?

    Da das Programm durch die Vernetzung von Schule & Wirtschaft etwas Besonderes ist, möchten wir im Vorfeld mit jedem Interessenten ein Vorgespräch führen. Wir schauen dann gemeinsam, ob das Leadership-Programm für dich richtig ist. Nach dem Gespräch schicken wir dir alle notwendigen Informationen für die Entscheidung, so dass du dich dann für das Programm anmelden kannst.

  • Wo findet das Leadership-Programm statt?

    Die Module 1,2 und 4 finden in Berlin-Kreuzberg statt. Das Modul 3 führen wir im Ringhotel Schorfheide in Brandenburg durch. Hier entstehen zusätzliche Unterkunftskosten. Die Zimmer haben wir hierfür bereits für dich reserviert. Ausführliche Informationen zur Hotelbuchung erhältst du nach deiner Anmeldung zum Programm. Die Teilnehmenden kommen dabei aus ganz Deutschland.

Das Coach-Team

Wir bringen unsere langjährigen Erfahrungen und unsere Expertise aus Coachings, Team­entwicklungen und Führungs­kräfte­trainings zusammen und begleiten die Gruppe als Coach, Trainer:in und Prozess­begleiter:in. Wir gestalten den Raum für Vernetzung, Austausch und Wachstum.

Romy Möller sitzt auf Treppe
Initiatorin

Romy Möller

Romy ist  Coach, Prozess­­begleiterin und Pädagogin. Ein Schwer­punkt­­thema bei ihrer Arbeit mit Führungs­­kräften, Teams und Organisationen ist das Thema Leader­ship – Selbst­führung. Team­führung. Organisations­­führung. Als ausge­bildete Lehrerin hat sie sowohl an verschiedenen Schul­­formen als auch in Unter­nehmen gearbeitet.  Ihr liegt es besonders am Herzen, durch die New Work Bewegung und den Wandel in der Gesell­schaft eine Brücke zwischen Wirt­schaft und Schule zu bauen, um Orte für Potential­­entfaltung zu gestalten. Dabei sind ihr Verbundenheit, Ganzheit und Freiheit wichtig.

Begleiter

Daniel Hansen

Daniel ist Experte für New Work & Mindful Leadership. Neben seiner Tätigkeit als Geschäfts­führer bei Beach Mitte begleitet er als Coach Teams und Organisationen in Transformations­prozessen. Dabei ist ihm vor allem Augenhöhe, Werts­chätzung und Transparenz wichtig, um ein gemeinsames Wachstum zu ermöglichen.

Daniel Hansen
Buche jetzt dein Kennen­lern­gespräch

Werde zu einer Führungskraft, die bewegt.

Durch Vertrauen, Wertschätzung und gemeinsamen Teamerfolg.
Infoflyer downloaden